Clickertraining – die Magie des kleinen Knackfroschs…

oder: die etwas andere Art der Auslastung!

Bei Schmuddelwetter keine Lust auf lange Spaziergänge?
Dann haben wir etwas für Euch: Clickert doch mal!
Eine mentale Auslastung, die Dir und Deiner Fellnase mit Sicherheit eine Menge Spaß bereiten wird, ob drinnen oder draußen – der kleine Knackfrosch hat in jeder Hosentasche Platz und kann überall und jederzeit zum Einsatz kommen.

Das Clickertraining ist eine einfach zu erlernende, faszinierende Methode, Deinem Vierbeiner zu sagen, welche seiner Verhaltensweisen Du Dir wünschst. Damit wird der Einsatz dieses kleinen Knackfroschs zur hoch effektiven Ausbildungsmethode, die Hund UND Mensch motivieren, da beide viel Freude dabei haben.

Wissenschaftlichen Erkenntnisse in der Verhaltensforschung liefern die Grundlage für das Clickertraining. Man arbeitet hier ausschließlich auf Basis positiver Bestärkung, ohne körperliche Einwirkung, ohne Einsatz von Strafe! Denn: Belohnt man ein Verhalten, wird Deine Fellnase es wieder zeigen. Und genau das ist unser Schlüssel!

Und das Schöne ist, dass Du den kleinen Knackfrosch in allen Bereichen des Hundetrainings einsetzen kannst: Bei der Grunderziehung, bei Clint, Emma (2 von 5)Hundesportarten, beim Einüben von beeindruckenden Tricks, aber auch bei Problemverhalten oder bei scheuen Hunden, denn Du verschaffst Dir mit dem Clicker den Zugang, ohne Ängste zu wecken.

Übrigens: 10 Minuten Clickertraining können Deinen Vierbeiner mehr auslasten als ein 1-stündiger Spaziergang! Denn er wird vom reinen „Befehlsempfänger“ nun zum aktiven Trainingspartner. Er lernt, selbst Verhaltensweisen anzubieten, statt nur Signale zu befolgen. Damit eignet sich dieses Training hervorragend auch zur geistigen Auslastung von verletzten Hunden, älteren Hunden, sehr agilen Hunden, bei schlechtem Wetter ….

Selbst Hundebesitzer, die bisher der Meinung waren, dass ihre Beziehung zu ihrer Fellnase nicht mehr zu toppen sei, haben mit dem kleinen Knackfrosch die wirkliche Bedeutung von „Dream-Team“ erfahren!

Also … Lust auf was Neues? Dann kommt zu unserem Clickertraining für Einsteiger und Fortgeschrittene – jedes Mensch-Hund-Team wird da abgeholt, wo es steht! Wir freuen uns, Euch und Eure Fellnasen kennen zu lernen bzw. wieder zu sehen.

Lerninhalte:
– Mensch-Mensch-Clickern: Wie fühlt es sich an, wenn ein Click mein Verhalten formt?
– Konditionieren des Clickers: „Click = etwas Tolles“ – auf’s richtige Timing kommt’s an!
– Erarbeiten wertvoller Hilfssignale
– Einsatz des Clickers im Grundgehorsam
– kleine Trickkiste

Nächster Start-Termine
:
Donnerstag, 01. Februar 2018, 16:45 Uhr

Wo:
Trainingsplatz „Hundeverrückt“ Im Mauerloch, Dreieich-Sprendlingen: auf der Rostädter Straße nach dem Wertstoff hof parken. Von dort rechts auf den Feldweg abbiegen, an Wetzel’s Catering vorbeilaufen, nach der Links-Rechts-Kurve gleich das erste Grundstück mit großer Scheune – siehe Anfahrtsskizze

Wer:
Sozialverträgliche Hunde jeden Alters und aller Rassen sind herzlich willkommen. Wir arbeiten wie immer bei HUNDEVERRÜCKT in Gruppen mit maximal 6 Mensch-Hund-Teams!

Anmeldung:
Entweder per Mail an info@hundeverrueckt.de, telefonisch auf dem Festnetz unter 06103 / 988 49 49 oder mobil unter 0177 / 755 0 855

Preis:
119 € für 6 Einheiten à 1 Stunde

Kunden dieses Kurses berichten:

„Hier ein riesiges Dankeschön an Jeannette
Da Emilio leider nicht weis was spielen ist, hat uns Jeannette zum clickern gebracht.
Was soll ich sagen, wir hatten super viel Spaß in dem Kurs und viel gelacht.. Es ist schön zu sehen wie der Hund überlegt und sich alles einfallen lässt nur um den Click zu bekommen. Unsere Kunststückchen werden ständig erweitert. Aber nicht nur der Hund wird gefordert sondern auch meine grauen Zellen wurden beansprucht. Ich kann den Kurs nur weiter empfehlen hier gibt es Hundeerziehung, Kunststückchen und vor allen Dingen ganz viel Spaß für Hund und Halter.“
Kerstin mit Emilio, Dreieich


„Der Clickerkurs war einfach toll. Er hat uns beiden Spaß gemacht und wir machen sowohl zu Hause als auch mit Dir weiter. Ich bin von „hundeverrückt“ begeistert. Du hast mir so viel beigebracht und Tramp und mich zu einem besseren Team gemacht. Vielen Dank-auch von „Supertramp“ (er ist „ein Guter“ wie Du immer so schön sagtst…)“
Dagmar Schulz mit Tramp, Dreieich

„Also der Clickerkurs war eine super Trainingsart!!! Mein kleiner weißer Hai findet es total klasse wenn der Clicker aus dem Schrank geholt wird. Dadurch kann ich ihn bei dem Schmuddelwetter zu Hause gut unterhalten. Dadurch weiß er auch nun was Platz heißt und er bleibt auch auf dem Deckchen bis ich Ihn rufe!!!!! Allerdings hat er nicht immer so lange Ausdauer wie ich es gerne hätte, du kennst ja unseren Sturkopf. Auch die Truppe mit denen wir im Kurs waren, war echt ne total nette Gesellschaft, auch die  Hunde verstanden sich gut (auch wenn meiner alle durcheinander gemacht hat). Also noch einmal vielen Dank für die Lehrreichen Stunden.“
Iris Jung mit Scotty, Dreieich

„Mir hat der Clickerkurs Spaß gemacht, auch wenn Willi immer leicht abgelenkt war, aber daheim hat er die Übungen ja dann ganz aufmerksam geübt. Das „Platz machen im Körbchen“  klappt schon richtig gut, mittlerweile auch ohne clickern. Ich fand es sehr nett in unserer kleinen Gruppe und du machst das richtig gut. Ich würde mich freuen, wenn wir uns vielleicht bald mal wieder sehen.“
Martina Göbel mit Willi, Dreieich

„Um für Clint etwas Abwechslung in den grauen Winteralltag zu bringen, haben wir den Clickerkurs bei Jeanette besucht. Es war ein voller Erfolg. Mensch sowie Hund hatten super viel Spaß, haben eine Menge gelernt und die Zeit in der netten Runde genossen. Auch wenn wir leider nicht mehr täglich clickern, selbst nach einiger Zeit , kommt Clint beim ersten Click sofort an und weiß, dass jetzt etwas Schönes folgt. Es war nicht die letzte Trainingseinheit, die wir bei dir besucht haben. Vielen Dank!“
Susanne und Carolina Koeberich mit Clint, Dreieich