Junghundekurs für Hunde ab ca. 4 Monate

Mit ca. 4 Monaten kommen unsere „Kleinen“ in das gewisse Alter, in dem das Erlernte gefestigt und vertieft werden sollte. Die Kleinen sind aber gar nicht mehr so klein und haben vor allem auch schon ihren „eigenen Kopf“. Alles was unsere Süßen bis hier hin gelernt haben und Regeln, die wir bisher aufgestellt haben, werden möglicherweise von unseren Vierbeinern hinterfragt. Einfachste Signale, die zuvor sicher saßen, werden „überhört“.

Herzlich Willkommen in der ersten Pubertätsphase Eurer Fellnasen!! Die gute Nachricht: Diese Phase endet auch wieder!

Jedoch ist es gerade jetzt unglaublich wichtig, Euer Training liebevoll, konsequent und absolut souverän durchzuführen. Sicher fragt man sich da als Hundehalter öfter mal, ob man etwas falsch gemacht hat. Aber – bitte nicht verzweifeln und vor allem nicht aus der Ruhe bringen lassen. Stattdessen sollten Eure kleinen Rocker mit abwechslungsreichen Auslastungsübungen viel Spaß beim Training haben.

Wie alle Kurse bei HUNDEVERRÜCKT werden wir auch im Junghundekurs mit maximal 6 Hunden pro Gruppe arbeiten. Jedes Mensch-Hund-Team hat dadurch genügend Gelegenheit, unter Anleitung zu üben und ganz nebenbei viele Informationen rund um das Spiel der Hormone in dieser Phase mit nach Hause zu nehmen. Aber auch unsere jungen Wilden müssen zwischendurch entspannen. Deshalb werden natürlich genügend Tobephasen eingebaut, denn der Spaß zwischen Hund und Halter steht auch im Junghundekurs im Vordergrund.

Gemeinsam werden wir diese schwierige Phase problemlos rocken!

Familienmitglieder sind  – wie in allen anderen Kursen – als „Zaungäste“ herzlich eingeladen, bei Keksen und Getränken dem bunten Treiben zuzuschauen und selbst zu lernen, wie welche Übungen zu Hause trainiert werden können. So sprechen alle dieselbe Sprache bei der Erziehung und Euer Vierbeiner lernt dadurch viel viel schneller!

Lerninhalte:
Förderung und Festigung von

Sitz und Platz – auch auf Distanz und unter Ablenkung

Leinenführigkeit

Abbruchsignal „NEIN“

„AUS“

Ansprache und Rückruf unter Ablenkung

Stimmen zum Kurs

Wir haben auf jeden Fall immer Spaß beim Training … du zeigst uns wie man so manchen Sturkopf (Scotty) erziehen muss, und das ist verdammt harte Arbeit! Danke dass es dich gibt, und du diesen Schritt gemacht hast bis bald wir üben fleißig bis wir uns Wiedersehen.
(Iris Jung mit Scotty, Dreieich)

Ein ergänzender Themenabend mit Vortrag und viel Raum für Fragen macht das in der Praxis Erlernte noch besser verständlich.

Übrigens:

Bei der Buchung eines Dummykurses habt Ihr ab sofort 2 x 20 Minuten individuelles Telefon-Coaching inklusive. Dies bedeutet, dass Ihr all Eure Fragen, Herausforderungen und Probleme rund um Euren Vierbeiner, die Euch während des Trainings unpassend erscheinen oder auch vertrauensvoll behandelt werden sollen, in einem entspannten Telefonat individuell mit uns besprechen könnt.

Termine:
nächste Starttermine:
Dienstag, 03.07.2018, 17:00 Uhr

Wer: Hunde aller Rassen im Alter von ca. 4 Monaten – ca. 15 Monate sind herzlich willkommen.

Wo:
Trainingsplatz „Hundeverrückt“ Im Mauerloch, Dreieich-Sprendlingen: auf der Rostädter Straße nach dem Wertstoffhof parken. Von dort rechts auf den asphaltierten Feldweg, an Wetzel’s Catering vorbeilaufen, nach der Links-Rechts-Kurve gleich das erste Grundstück mit großer Scheune – siehe Anfahrtsskizze

Eure Investition:
149€ für
– 6 Praxisstunden (volle Zeitstunden!),
– 2 Gratis-Eintrittskarten zu einem Themenabend Eurer Wahl sowie
– 2 x 20 Minuten indivuelles Telefon-Coaching

Anmeldung:
Einfach auf den Anmeldebutton klicken, Anmeldeformular ausdrucken und ausgefüllt an info@hundeverrueckt.de schicken.

Kunden dieses Kurses berichten:

Zum Glück hat mir eine Freundin von der Hundeschule „Hundeverrückt“ erzählt.

Hundeverrückt war mit 3 mal die Woche unser zweites zuhause, Junghunde, Futterdummy und Schnüffelkurs.
Kaum auf dem Parkplatz angekommen, springt Madox schon aus dem Auto (böser Hund, … da müssen wir noch üben) und saust mit uns im Schlepp zum Trainingsgelände. Er ist begeistert vom Spielen und Lernen.
Den Abend verbringt er dann im Körbchen – müde und glücklich. …

Nicht nur die professionelle Betreuung für den Hund, sondern vor allem die seelische Unterstützung und fachmännische Beratung für uns, haben es ermöglicht das wie durchgehalten haben.
(es fielen Worte wie Tierheim, Schlachter…)
Jetzt haben wir sehr viel Spaß und Freude mit Madox, inzwischen muss ich über unsere verzweifelten Momente schmunzeln.

Wir fühlen uns bei Jeannette sehr gut beraten und betreut.

Familie Bach, Dreieich mit Madox

Wir sind mit Jette seit Oktober, erst in der Welpengruppe und im Anschluss in der Junghundegruppe, gestartet und ich muss sagen, das wir eine großartige Zeit hatten!
Jeannette hat mit viel Geduld und Liebe alles wichtige sehr nachvollziehbar erklärt, sodass wir immer gerne (auch mal bei schlechtem Wetter) zur Übungsstunde gekommen sind.
Wir waren eine sehr homogene Gruppe und haben uns sehr wohlgefühlt. Jette hat viel gelernt (wir auch) und auch der Spaßfaktor kam nie zu kurz
Auf jeden Fall werden wir wiederkommen!
Herzichen Dank liebe Jeannette sagen

Claudia & Nicolaus Efferoth, Neu-Isenburg