Pudelpärchen sucht Couch mit Garten

Heute erhielten wir einen verzweifelten Hilferuf unserer Kundin Birgit Schmöckel. Mit ihrem großen Herzen und ohne lange zu überlegen hat sie die beiden verschmusten Pudel ihrer überraschend verstorbenen Schwägerin zu sich aufgenommen und sucht nun ganz dringend ein liebevolles Zuhause für die beiden Süßen. Birgit beschreibt die Beiden so:

Ende gut – alles gut

Es ist so unglaublich … vorletzte Woche wurde auf dem Trainingsgelände von Hundeverrückt eingebrochen. Unsere Kundin Micki zögerte nicht lange – sie startete im Alleingang eine unglaubliche Spendenaktion …

Leni braucht dringend ein neues Zuhause

Leni ist die wundervolle 7-jährige Labradoodle-Hündin der Eltern unserer Kundin Christine Winterstein. Diese sind sehr krank und können deshalb Leni nicht mehr selbst versorgen.

Ava, das zerschundene afrikanische Hundemädchen, erobert die Herzen von Larissa & Tobi

Im August 2017 erhielten wir den Anruf von Larissa Maxeiner aus Dreieichenhain. Sie suche Unterstützung bei der Resozialisierung ihrer neuen Fellnase Ava. So weit so gut und nichts Besonderes für eine Hundeschule. Doch was sie uns dann erzählte war unglaublich und atemberaubend: Sie und ihr Mann Tobi haben sich während ihres Urlaubs in Tansania, wo sie als freiwillige Helfer in einer Art „Tierheim“ gearbeitet haben, unendlich in ein afrikanisches, eigentlich dem Tod geweihtes Straßenhundemädchen verliebt und wollten es unbedingt zu sich nach Deutschland holen. Wie es dazu kam und was das in aller Konsequenz bedeutete, das erzählt uns hier Larissa selbst.