Herzlich Willkommen bei der HUNDEVERRÜCKTen
Schule in Dreieich

Ende gut - Alles gut

Diese Spendenaktion von Micki & Yoyo ist unglaublich ... vor ca. 3 Wochen wurde ja auf unserem Trainingsgelände eingebrochen und die Spendenkasse für die Glücksfelle gestohlen. Unsere Kundin Micki zögerte nicht lange - sie startete im Alleingang einen sensationellen Spendenaufruf ... Hier könnt Ihr die ganze Geschichte dazu lesen.

Ende gut - Alles gut

Es ist so unglaublich … vorletzte Woche wurde auf dem Trainingsgelände von Hundeverrückt eingebrochen. In der Hütte, in der sich allerlei Trainingsmaterial befindet – nicht wertvoll, aber fürs Hundetraining ganz wichtig – wurde ordentlich gewütet. Leider haben die Ganoven dabei auch die Spendendose gefunden, die wir bei unseren Trainings immer aufstellen, um für den Verein Glücksfelle e.V. und seine Fellnasen zu sammeln. Das tat echt weh …. ja, ich gebe zu, es war doof von uns die Dose dort zu deponieren, aber mal ganz ehrlich, dass jemand eine Hütte aufbricht um ein paar Kröten zu klauen?!

Damit jedoch nicht genug … ein paar Tage später fanden wir das Häuschen erneut aufgebrochen. Dieses Mal war natürlich kein Geld mehr drin – man lernt ja dazu! Nein dieses Mal waren es kleine Trainingsutensilien, die noch neu(wertig) waren. Unfassbar … wir waren am Boden zerstört, enttäuscht davon, dass Menschen so etwas tun!

Unsere Kunden waren ebenfalls völlig entsetzt. Auch Micki mit Ihrer kleinen Yoyo hat mitbekommen, dass wir völlig verzweifelt über die Vorkommnisse waren. Die beiden haben aber nicht lange gezögert:

Micki schrieb schon am selben Abend ihre Arbeitskollegen an, von denen viele selbst Fellnasen haben. Sie schilderte was passiert war und erwähnte dabei, dass sie am nächsten Tag eine Tüte in ihrem offenen Spind deponieren würde für alle, die gerne dazu beitragen möchten, dass wir doch ein bisschen Geld für die Vierbeiner von Glücksfelle e.V. zusammen bekommen. Am Abend des Folgetages rief uns Micki völlig aufgeregt an und berichtete, dass ganz viele Kollegen Geld in die Tüte gelegt hatten. Auf einem Begleitzettelchen eines Spenders stand sogar, dass er zwar keinen Hund, aber doch auch eine Fellnase, nämlich seine Ratte Fridolin habe, und er sehr gut mitfühlen könne.

Das war für Micki aber nicht genug: Sie wanderte zusammen mit ihrer Yoyo in ihrem Heimatort von Nachbar zu Nachbar, von Geschäft zu Geschäft, berichtete von den Geschehnissen, um weiter für die Glücksfelle zu sammeln.

Letzten Dienstag war es dann so weit: Micki & Yoyo haben den stolzen Betrag von 195 Euro bei uns auf dem Trainingsgelände an Daniela Fuchs, Vereinsvorsitzende von Glücksfelle e.V. überreicht. Daniela kam aus dem Staunen nicht mehr raus, als sie von dieser unglaublichen Aktion erfuhr.

Hundeverrückt sagt DANKESCHÖN im Namen aller Hunde des Glücksfelle e.V., die nun von den großen Herzen der Tierliebhaber profitieren! Und TAUSEND DANK an Micki & Yoyo für ihren großartigen und unermüdlichen Einsatz – Ihr seid wunderbar!

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK